Kundenakquise Neukundengewinnung – Ein wichtiger Schritt für das Geschäft

Kein Unternehmen kann ohne Kunden existieren, und deshalb ist die Kundenakquise Neukundengewinnung vor allem bei großen Unternehmen ein mit besonderer Sorgfalt aufgestellter Bereich. Hier arbeiten Werbedesigner, Werbepsychologen und Außendienstmitarbeiter, die speziell für diesen Einsatz ausgebildet worden sind. Letztere werden oftmals von der Allgemeinheit als lästig empfunden und als die aufdringlichen Staubsaugervertreter abgetan. Bei genauerer Betrachtung sind sie jedoch in jeder Firma die Menschen, die mit Zielstrebigkeit am Kunden dran bleiben. Mit ihrer Akquise sichern sie den Umsatz und den Fortbestand der Firma, denn kein Produkt verkauft sich von allein.

Neukundengewinnung ist aber auch ein Thema, welches auf die unterschiedlichste Art und Weise verwirklicht wird. Viele Werbeabteilungen denken, sie haben den Stein der Weisen gefunden. Meist dauert es nicht lange, bis ihr Mitbewerber mit einer neuen Werbestrategie noch erfolgreicher ist. Deshalb ist das System der Neukundengewinnung so schnelllebig und ständigen Veränderungen ausgesetzt. Welches System das Beste ist, weiß niemand.

Kundenakquise Neukundengewinnung durch breite Streuung

Vor allem an den Wochenenden sind unsere Briefkästen voll von bunten Werbebeilagen. Ein Möbelhaus preist seine Sonderaktionen an, obwohl wir uns gerade neu eingerichtet haben. Der Baumarkt will uns Pflanzen verkaufen, obwohl wir keinen Garten haben und der Discounter lobt ein besonders preisgünstiges Sägeblatt, obwohl wir keine Heimwerker sind. Ist diese Werbung deshalb unnütz? Eigentlich nicht, denn diese Anbieter kennen unserer Gewohnheiten nicht und wir könnten immerhin Neukunden für sie sein.

Umweltpolitisch gesehen ist diese Form der wahllos gestreuten Werbung allerdings zerstörerisch, denn zur Herstellung dieser bunten Blätter werden Unmengen von Energie verschwendet. Das Meiste dieser Werbung verschwindet ungelesen in der Papiertonne.

Breite Streuung der Werbung ist deshalb uneffektiv, umweltbelastend, aber sehr bequem.

Kundenakquise Neukundengewinnung durch zielorientiertes Auftreten

Überall, wo uns ein Verkäufer im Geschäft direkt nach unseren Wünschen anspricht, ist dies eine Form der effektiven Neukundengewinnung. Schließlich haben wir das Geschäft betreten, weil wir uns für das Warenangebot interessieren. Auch der Staubsaugervertreter muss wieder genannt werden. Wenn er bei Frau Meier an der Haustür klingelt, will er einen Neukunden gewinnen. In Handwerksbetrieben entwickelt die Neukundengewinnung oft eine Eigendynamik, wenn der Kunde mit der Arbeit zufrieden war. Er erzählt seine gute Erfahrung weiter und sorgt damit für die Neukundengewinnung.

Firmenchefs aus dem herstellenden und verarbeitenden Gewerbe sind oftmals selbst unterwegs und suchen diejenigen Ansprechpartner auf, die sich für ihre Produkte interessieren könnten. Diese Firmen verteilen oft auch Flyer an zielgerichtete Adressen.

Diese Form der zielgerichteten Neukundenakquise ist effektiv, aber mit viel Arbeit verbunden.

Gibt es eine optimale Kundenakquise Neukundengewinnung

Eine optimale Lösung kann es nicht geben, weil bei jeder Firma die Gegebenheiten, Produkte und potenzielle Ansprechpartner unterschiedlich sind. Wichtig ist jedoch die Art und Weise. Bei der Kundenakquise Neukundengewinnung in zielorientierter Form und nicht mit wahlloser Verbreitung gibt es noch sehr viel zu tun.

Schreibe einen Kommentar